Bundespresseball 2015

» zur Galerie

2300 Gäste aus Politik und Wirtschaft feierten mit den 800 Hauptstadtjournalisten eine rauschende Ballnacht. Bundespräsident Gauck eröffnete mit leichter Verspätung um 21:15 Uhr im Ballsaal des legendären Hotel ADLON den 64. Bundespresseball. Nach der ungemütlichen Stimmung im früheren Flughafen Berlin-Tempelhof im vergangenen Jahr, schätzten Journalisten, Manager, Politiker und Lobbyisten die beiden verschachtelten Adlon-Etagen mit diversen Bars, einem großen Ballsaal, einem Dinnersaal und drei Restaurants. An 30 Essensstationen mit 85 Köchen gab es Fleisch, Sushi, Austern, Trüffelnudeln und vieles mehr.

APA hatte die Aufgabe, nach den gelungenen Entwürfen der Berliner Designagentur KALUZA + SCHMID, das komplette Signage & Branding zu produzieren. Von aufwendigen Wegeleitpylonen über die refelektionsfreie Presserückwand am roten Teppich, die Bühnenrückwand im Ballsaal oder die filigran bedruckte Strichzeichnungen für die Deko an den Wänden, wurde alles von APA mit kürzester Vorlaufzeit gefertigt. Eine gelungene Premiere im ADLON mit einem großen und positiven Medienecho - und APA mittendrin und nicht nur dabei.

Galerie