Höchstleistung für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft

» zur Galerie

Was die Frauen spielerisch innerhalb von drei Tagen im Hinblick auf die EM 2017 in den Niederlanden leisten mussten war Klasse. Zwei Partien in Folge in zwei deutschen Städten standen auf dem Spielplan. Am 22.10.15  gegen Russland in Wiesbaden und am 25.10.15 gegen die Türkei in Sandhausen. Unsere DFB-Frauen gewannen beide Spiele souverän (mit 2:0 und 7:0) und stürmen weiter in Richtung EM 2017– Gratulation dafür!

Aber auch für APA bedeutete es eine Herausforderung, die es zu meistern galt. In kürzester Zeit zwei Stadien zu branden, vom Innenraum über den Stadionumlauf bis hin zum VIP- und Pressebereich. Logistisch und Produktionstechnisch war hier höchste Konzentration gefragt.

Galerie