Schwindelerregend in 200 m Höhe

» zur Galerie

Ein wahres Festival an Gold, Silber und Bronzemedaillen konnte man bestaunen im höchsten „Tagungsraum“ Deutschlands -  im Tower 185 in Frankfurt. 
70 geladene Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft waren auf Einladung der Stiftung Deutsche Sporthilfe nach Frankfurt gekommen und konnten hautnah deutsche Olympiasieger der Winterspiele in Pyeongchang erleben. 
Mit 31 Medaillen (14 Gold, 10 Silber, 7 Bronze) erlebte die Deutsche Olympiamannschaft das beste Ergebnis seit der Wiedervereinigung.
Mit dem Programm „50 Jahre Sporthilfe - 50 Projekte“ konnten an diesem Abend, unter Federführung von Christian Neureuther, fast 100.000 Euro Fördergelder eingenommen werden. Kompliment an die Macher der Deutschen Sporthilfe - so macht es auch APA Freude, die Bühne für Deutschlands Spitzenathleten zu bereiten.

Galerie