Upper Austria Ladies Linz 2017

» zur Galerie

Bei der Premiere des WTA-Turniers „Upper Austria Ladies Linz“ kam es zum perfekten Endspiel: 

Die 31-jährige Tschechin Babora Strýcová besiegte im Finale des mit 250.000 Dollar dotierten Upper Austria Ladies in Oberösterreichs Hauptstadt die topgesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova mit 6:4, 6:1. Für Strýcová war es der zweite WTA-Titel ihrer Karriere nach 2011 in Quebec City.

Strýcová kassierte einen Siegerscheck in Höhe von 34.677 Euro, Rybarikova musste sich mit 17.258 Euro trösten. 

Der extra aus Amerika angereiste CEO der WTA Steve Simon hat es auf den Punkt gebracht: "Linz ist zu einem Top-Event geworden“. Turnierdirektorin Sandra Reichel setzt hierfür auch auf die Expertise von APA als Eventausstattungsprofi und das nun schon seit 27 Jahren. Wir gratulieren Sandra Reichel zu diesem Event der Extraklasse, den Sie trotz schwieriger Sponsorenlage mit Bravour gemeistert hat. Chapeau!

Galerie